Demenz: Ursachen & Symptome

Demenz ist nicht gleich Demenz. Es gibt mehrere Formen der Erkrankung, zu denen auch die Alzheimer-Demenz zählt. Die zugrundeliegenden Ursachen sind unterschiedlich und zum Teil auch noch nicht vollständig erforscht. Doch auch wenn die Symptome bei Demenz ähnlich sind: In Abhängigkeit davon, welche Demenzform vorliegt, können zum Beispiel eher Gedächtnisstörungen oder eher Veränderungen des Sozialverhaltens und der Persönlichkeit im Vordergrund stehen. Und auch der Verlauf der Erkrankung ist nicht bei allen Demenzformen gleich.

  • Demenz: Ursachen im Überblick

    Demenz: Ursachen
    im Überblick

    Bei Demenz kommt es im Gehirn zu Veränderungen auf verschiedenen Ebenen. Am häufigsten liegen Erkrankungen zugrunde, die zu einem fortschreitenden Verlust von Nervenzellen im Gehirn führen – bekanntestes Beispiel ist die Alzheimer-Krankheit.

    mehr erfahren
  • Demenz: Symptome im Überblick

    Demenz: Symptome
    im Überblick

    Demenz ist keine reine Gedächtnisstörung. Im Verlauf der Erkrankung kommt es zu zahlreichen weiteren Problemen, die das Denken, die Sprache und die Orientierung betreffen. Erfahren Sie hier mehr über die Symptome.

    mehr erfahren
  • Risikofaktoren für Demenz

    Risikofaktoren
    für Demenz

    Das Alter ist zweifellos der wichtigste Risikofaktor für Demenz. Doch es gibt weitere Einflüsse, die das Risiko für die Erkrankung erhöhen können. Dazu zählen nicht nur die Gene, sondern auch Bluthochdruck oder Übergewicht.

    mehr erfahren
  • Demenz vorbeugen

    Demenz
    vorbeugen

    Es gibt verschiedene Risikofaktoren, die die Entwicklung von Demenzerkrankungen begünstigen. Viele davon lassen sich beeinflussen – Vorbeugung ist also möglich. Erfahren Sie hier, was Sie selbst tun können.

    mehr erfahren
Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.